GNTM 2017 – queerfeminismus ohne kapitalismuskritik ist eine lose-lose-situation aber auch selten (episode 3)

Diese woche gibt es ein shoot-out zwischen neele und claudia. Das heißt sie stehen in direkter konkurrenz. Das schiff fährt eine minikurve auf der landkarte, von mallorca nach menorca. Das shooting wird hang-loose-shooting genannt. Jeweils zwei models werden mit einem kran zu einer hoch oben über dem meer aufgehängten holzkiste gefahren, dort müssen sie in … Continue reading

GNTM 2017: Ein schiff mit acht segeln und mit fünfzig kanonen und mit 28 models und mit kolonialrassistischen motiven und mit musik von beyoncé (episode 2)

Alle Beteiligten beziehen das Kreuzfahrtschiff. Erstmal werden Fotos gemacht, das ist angeblich so üblich auf Kreuzfahrten und es ist auf jeden Fall so üblich bei GNTM. Auf dem Schiff laufen alle in Bademänteln rum, aber es kommt keine Wellnesatmosphäre auf. Vielen ist übel, wegen des Seegangs. Über Giulianas Geschlecht wird noch eine Weile geredet, eigentlich … Continue reading

gntm 2017: langeweile ist das größte geschenk, diversity eine vernichtungstaktik (episode 1)

Endlich sind wir zurück. Das Leben hat wieder einen Rhytmus. Ich gucke jetzt immer mit Debs zusammen, sie ist die  Queen of Biphobia. Sie hat einen großen Fernseher und einen kleinen, anspruchsvollen Hund. Wir machen Sommerrollen, das ist im Trend. Debs machte sie aber schon, bevor sie im Trend waren. Ich bin so aufgeregt, als … Continue reading